SPD beteiligt sich auch 2015 wieder am "Spass uf de Gass"